COVID-19

Vorbereitung für Nicht-Intensivmediziner

Wir möchten Ärztinnen und Ärzte aller Fachdisziplinen in die Lage versetzen, COVID-19-Patienten nach neuesten Erkenntnissen zu behandeln und auch beim Einsatz auf der Intensivstation sicher zu agieren.

Aus diesem Grund stellen wir unsere Inhalte zu COVID-19 sowie relevante Kapitel wie zu maschineller Beatmung, Sepsis und ARDS kostenfrei zur Verfügung. Zudem finden Ärztinnen und Ärzte, die bisher nicht intensivmedizinisch gearbeitet haben, im Folgenden einen Schnellzugriff auf Wissensinhalte zu häufigen Krankheitsbildern, Prozeduren und Abläufen in der Intensivmedizin.

Wissen für die Behandlung schwerer COVID-19-Verläufe:

Praktische Fähigkeiten und Prozeduren

Das COVID-19-Kapitel sowie die aufgeführten relevanten Inhalte bei schweren COVID-19-Verläufen können kostenfrei, ohne aktiven AMBOSS-Account, aufgerufen werden.

Illustrationen und Video zu COVID-19-Diagnostik

Nasopharynx- und Oropharynx-Abstrich:

Schutzausrüstung (PSA) an- und ausziehen:

Nasopharynx-Spülung:

Antworten auf häufige COVID-19-Fragen:

AMBOSS kostenfrei nutzen:

1 Monat kostenfrei mit COVID-19-Update-Service

Mit dem COVID-19-Update-Service halten wir Behandelnde zu neuesten Erkenntnissen und Handlungsempfehlungen auf dem Laufenden. Zudem erhalten alle Nutzerinnen und Nutzer des Update-Services einen Monat lang kostenfreien Zugang zu AMBOSS.

Kostenfrei an über 200 Kliniken

Immer mehr Krankenhäuser stellen ihren Ärztinnen und Ärzten AMBOSS im Rahmen einer Kliniklizenz kostenfrei zur Verfügung. Verfügbare Lizenzen lassen sich nach dem Login im persönlichen AMBOSS-Account unter “Kliniklizenz” einsehen und aktivieren.