Datenschutzerklärung Bewerber

Die AMBOSS GmbH ist ein junges Unternehmen, das hochwertige Dienstleistungen von Ärzten für Ärzte und Medizinstudenten sowie Lernmaterialien anbietet. Wir sind uns der Bedeutung und Sensibilität Ihrer Daten bewusst und danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Der verantwortliche Umgang damit ist uns ein wesentliches Anliegen. Bei Fragen hierzu zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Diese Datenschutzerklärung klärt Bewerber über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die AMBOSS GmbH auf. Sie gilt für Bewerbungen, welche Sie uns über unser Bewerbungsportal zukommen lassen. Ergänzend hierzu gelten die Bestimmungen unserer allgemeinen Datenschutzhinweise für die von uns betriebenen Website. Diese finden sie hier.

Verantwortliche Stelle:

AMBOSS GmbH
Torstrasse 19
10119 Berlin, Deutschland
E-Mail: hallo@amboss.com
Telefon: +49 (0) 30 – 5770221- 0

Geschäftsführung: Dr. med. Madjid Salimi, Dr. med. Nawid Salimi, Benedikt Hochkirchen
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg), HRB 209607

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:

AMBOSS GmbH
Datenschutzbeauftragter
Torstrasse 19
10119 Berlin, Deutschland
privacy@amboss.com

1. Allgemeine Hinweise

1.1. Hinsichtlich der verwendeten Begriffe, wie z.B. „personenbezogene Daten“, „Nutzer“ oder „Verarbeitung“, verweisen wir auf Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1.2. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer ausschließlich unter Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Nach Maßgabe von Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung mit. Sofern die Rechtsgrundlage in dieser Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit gesonderter Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Bewerbungen

2.1. Sie haben die Möglichkeit, sich über unser Bewerbungsportal direkt auf eine freie Stelle bei uns zu bewerben. Zur Bearbeitung Ihrer Online-Bewerbung und zur Durchführung des Bewerbungsprozesses erheben, verarbeiten und nutzen wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über unser Bewerbungsprotal mitgeteilt haben. Die Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verwendet. Davon umfasst ist auch eine Kontaktaufnahme mit Ihnen. Eine Übermittlung der Daten an Dritte findet, außer im Rahmen einer Auftragsverarbeitung, ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt.

2.2. Für unser Bewerbungsportal nutzen wir die Services der Greenhouse Software Inc., 455 Broadway, New York NY, 10013 USA. Zu diesem Zwecke werden die Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses mitteilen, auf den Servern der Greenhouse in den USA gespeichert und verarbeitet. Dies erfolgt im Rahmen eines mit Greenhouse bestehenden Auftragsverarbeitungsvertrages.

2.3. Ihre Daten werden bei uns gespeichert, so lange dies zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung notwendig ist. Im Falle einer Ablehnung werden Ihre Daten spätestens nach 6 Monaten gelöscht. Sollten Sie einer weiteren Speicherung Ihrer Daten in unserem Talent-Pool zugestimmt haben, werden Ihre Daten für weitere 12 Monate in unserem Talent-Pool gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Für den Fall, dass Ihre Bewerbung zu einem Anstellungsverhältnis mit uns führt, werden Ihre Daten von unserer Bewerbungssoftware Greenhouse auf unsere HR Management Software BambooHR weitergeleitet und anschließend bei Greenhouse gelöscht.

2.4. Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich dem Interesse an der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Besetzung freier Stellen, sowie auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO, soweit Sie diese erteilt haben, sowie aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 BDSG.

3. Betroffenenrechte

3.1. Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung gegenüber uns mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierzu an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

4. Widerspruchsrecht

4.1 Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

4.1 Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unsere oben genannte E-Mail-Adresse.

Ergänzend hierzu gelten die Bestimmungen unserer allgemeinen Datenschutzhinweise für die von uns betriebenen Website. Diese finden sie hier.

Stand: März 2021