Assistenzarzt (m/w/d) für Anästhesiologie

Aktuelle Stellenanzeige des Klinikums Lippe

Anstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Am Standort Lippe

Stellenprofil:

Für die Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum Lippe werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Anästhesiologie gesucht.

    • Dienstplanmodelle mit hoher Akzeptanz bei elektronischer Erfassung aller geleisteten Arbeitszeiten
    • Strukturierte Ausbildung (ständige fachärztliche Supervision für Berufsanfänger in den 3 Monaten)
    • Enge Kooperation mit dem Klinikum Lemgo (u.a. Gefäßchirurgie und Thoraxchirurgie)
    • Freizeitausgleich bei gelegentlichen Überstunden
    • Unterstützung bei Promotion
    • Wöchentliche abteilungsinterne zertifizierte Fortbildung während der Arbeitszeit
    • Personalschlüssel: 1-6-28
    • Folgende Weiterbildungsbefugnisse:
      • 60 Monate Anästhesiologie
      • 24 Monate Intensivmedizin
    • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
    • Wohnmöglichkeit im Personalwohnheim und günstige Personalverpflegung
    • Möglichkeit der Kinderbetreuung in betriebseigener Kindertagesstätte
    • Unbefristete Anstellung in Voll- oder Teilzeit

    Zur Anästhesie gehören die Schmerzausschaltung bei Untersuchungen, die Intensivmedizin, die Notfallmedizin und die Schmerztherapie.

    Behandlungsschwerpunkte sind unter anderem:

    I. Anästhesie: Narkosevorbereitung in der Anästhesiesprechstunde, Narkosen bei ca. 12.000 Operationen im Jahr, moderne apparative Ausstattung, viele Eingriffe der Maximalversorgung (u.a. von Ösophagus, Pankreas, Leber, Blase und Wirbelsäule), große Geburtshilfe, Säuglings- und Kindernarkosen, alle Verfahren der Regionalanästhesie (thorakale PDA, periphere Leitungsanästhesie)

    II. Intensivmedizin: Lungenprotektive Beatmung, intensive Überwachung inkl. PICCO, Rechtsherzkatheter, Kalorimetrie, Nierenersatztherapie, Lungenspiegelung, Dilatations-Tracheostomie

    III. Notfallmedizin: Reanimationsteam im Klinikum, Notärzte und leitender Notarzt im Kreis Lippe, Notarztstandort und Intensivtransporte

    IV. Schmerztherapie: Postoperative Schmerztherapie, Nervenblockaden, patientenkontrollierte Analgesie, Akutschmerzvisite, Schmerzambulanz, Zertifizierung “Schmerzfreies Krankenhaus”

    KONTAKT

    Für Auskünfte und weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. med. S. Grond unter +49 5231 72-2321 gerne zur Verfügung.

    Bewerben können Sie sich per E-Mail unter Angabe der Kennziffer KLG-AA-ANA-2019 an personalabteilung@klinikum-lippe.de, über eine Online-Bewerbung oder über den postalischen Weg an:

    Klinikum Lippe

    Personalmanagement
    Röntgenstraße 18
    32756 Detmold

    Wenn Sie ebenfalls ärztliche Unterstützung für Ihr Team suchen und Ihre vakanten Stellen auf STEIGBÜGEL teilen möchten, finden Sie alle Informationen hierzu auf unserer Seite für Arbeitgeber. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: steigbuegel@amboss.com.