Assistenzarzt (m/w/d) für Neurologie

Aktuelle Stellenanzeige der Brandenburgklinik in Bernau bei Berlin

Anstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Am Standort Bernau

Stellenprofil:

Das neurologische Rehabilitationszentrum Berlin-Brandenburg an der Brandenburgklinik in Bernau bei Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Assistenzarzt (m/w/d) für Neurologie.

  • Angenehmes Betriebsklima und sehr gute kollegiale fachübergreifende Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • Breites Diagnostik-Repertoire, welches im Rahmen der Weiterbildung erlernt werden kann. Darunter:
    • Elektrophysiologie: EMG, ENG, EVP, EEG, TMS
    • Sonographie: Extra- und transkranielle Doppler-/Duplexsonographie, Abdomen- und Schilddrüsensonographie, transthorakale und transösophageale Echokardiographie
    • Endoskopie: endoskopische Schluckdiagnostik, Tracheoskopie, Bronchoskopie, Gastroskopie einschließlich PEG-Anlage
    • Anlage von ZVK und Zystofix
    • Beatmungsweaning
  • Folgende Weiterbildungsbefugnisse:
    • 30 Monate Neurologie (einschließlich neurologischer Intensivmedizin)
    • 24 Monate Innere Medizin
    • 24 Monate Allgemeinmedizin
    • 12 Monate Palliativmedizin
    • 12 Monate Sozialmedizin
  • Möglichkeit zu einer einjährigen Weiterbildung in der Psychiatrie (in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Psychosomatik)
  • Weiterbildungsmöglichkeit im Klinikverbund der Michels-Kliniken (z.B. in Sachsen)
  • Spezielles Mentoren- und Kursprogramm für Berufs(wieder-)einsteiger
  • Unterbringungsmöglichkeit in klinikeigenen Wohneinheiten für die ersten 6 Monate
  • Familienfreundliche Gestaltung der Arbeitszeit
  • Geringe Bereitschaftsdienstfrequenz
  • Unterstützung bei der Altersvorsorge
  • Kinderbetreuung
  • Kostenfreie Sport- und Fitnessangebote (Schwimmbad, Fitnessstudio)
  • Unbefristete Anstellung in Voll- oder Teilzeit

Die neurologische Rehabilitationsklinik Berlin-Brandenburg behandelt jährlich 420 neurologisch und neurochirurgisch erkrankte Patienten. Das Behandlungsspektrum umfasst dabei die Rehabilitationsphase B (Früh- und Intensivrehabilitation inkl. 21 Beatmungsplätze), C (postprimäre und Mobilisationsphase) sowie D (AHB und stationäre Heilverfahren).

KONTAKT

Für Rückfragen steht Ihnen die Chefärztin der Abteilung für neurologische Frührehabilitation Dr. med. Elke Kretzschmar telefonisch unter +49 33397 3-4004 sowie per E-Mail via kretzschmar@brandenburgklinik.de gerne zur Verfügung.
Herrn Dr. med. Roland Meyer-Zier (Chefarzt für Neurologie Phase C und D) dürfen Sie ebenfalls für Rückfragen unter +49 33397 3-4000 sowie per E-Mail roland.meyer-zier@brandenburgklinik.de kontaktieren.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte unter dem Stichwort “Neurologie Steigbügel” vorzugsweise per E-Mail ein via karriere@brandenburgklinik.de.

Brandenburgklinik Berlin-Brandenburg

Bewerbermanagement
Brandenburgallee 1
16321 Bernau bei Berlin

Wenn Sie ebenfalls ärztliche Unterstützung für Ihr Team suchen und Ihre vakanten Stellen auf STEIGBÜGEL teilen möchten, finden Sie alle Informationen hierzu auf unserer Seite für Arbeitgeber. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: steigbuegel@amboss.com.