• Klinik

Präparatekasten Pathologie

Abstract

Dieses Kapitel dient als „virtueller Präparatekasten“, der mikroskopische Präparate aus den Bereichen Pathologie und Hämatologie mit lehrreichen Markierungen und Anmerkungen beinhaltet. Sie ist nach Organen bzw. Systemen in einzelne Sektionen gegliedert. Tipp: Mit Hilfe der Sidebar (Pfeiltaste am rechten Bildschirmrand) kannst du noch schneller einzelne Unterbereiche bzw. Erkrankungen aufrufen.

Wenn du für eines der Krankheitsbilder zuvor noch einmal den mikroskopischen Normalbefund des jeweiligen Organs anschauen möchtest, so findest du im Präparatekasten Histologie zur Wiederholung die physiologische Histologie der Körpergewebe und Organsysteme.

Wir können dir diesen Service aufgrund einer Kooperation mit Smart Zoom anbieten und ein Teil der Präparate ist für dich über deinen AMBOSS-Account frei zugänglich. Wenn du dir alle verfügbaren Präparate anschauen möchtest, hast du die Möglichkeit über unseren Shop ein Upgrade für das Smart Histology&Pathology-Angebot zu erwerben.

Haut

Neoplasien

Kapilläres Hämangiom

Basalzellkarzinom (Basaliom)

Plattenepithelkarzinom der Haut (Spinaliom)

Malignes Melanom

Entzündliche Erkrankungen im kutanen und subkutanen Gewebe

Weichteiltophus bei Gicht

Sinus pilonidalis

Zum Vergleich: Normalbefund

Herz

Koronare Herzkrankheit (Atherosklerose der Koronararterien)

Zum Vergleich: Normalbefund

Myokardinfarkt: Stadienhafter Verlauf

Zum Vergleich: Normalbefunde

Bakterielle Endokarditis

Zum Vergleich: Normalbefund

Lungen

Lungenödem

Entzündungen

Bronchopneumonie

Lobärpneumonie

Sarkoidose der Lunge

Tuberkulose der Lunge

Aspergillose der Lunge

Neoplasien

Nicht-kleinzellige Lungenkarzinome (Non small cell lung cancer = NSCLC)

Plattenepithelkarzinom

Adenokarzinom

Kleinzelliges Lungenkarzinom (Small cell lung cancer = SCLC)

Zum Vergleich: Normalbefund

Oesophagus und Magen

Barrett-Oesophagus

Barrett-Metaplasie

Barrett-Metaplasie mit Übergang in Mikrokarzinom

Zum Vergleich: Normalbefund

Gastritiden

B-Gastritis (Helicobacter-pylori-Gastritis)

C-Gastritis

Zum Vergleich: Normalbefund

Darm

Dünndarmischämie (Mesenterialinfarkt)

Divertikulose

Entzündungen

Glutensensitive Enteropathie (Zöliakie)

Appendizitis

Enterobiose (Oxyuriasis)

Morbus Crohn

Colitis ulcerosa

Pseudomembranöse Colitis

Neoplasien

Lipom im Colon

Adenokarzinom (→ Kolorektales Karzinom)

Zum Vergleich: Normalbefunde

Leber

Entzündungen

Chronische Hepatitis B

Leberzirrhose

Neoplasien

Hepatozelluläres Karzinom

Zum Vergleich: Normalbefunde

Pankreatikobiliäres System

Adenokarzinom der Gallenblase

Zum Vergleich: Normalbefunde

Duktales Adenokarzinom des Pankreas (→ Pankreaskarzinom)

Zum Vergleich: Normalbefunde

Mamma

In-situ-Tumoren

Duktales Carcinoma in situ (= DCIS)

Invasive Tumoren

Mammakarzinom NST (Invasiv-duktales Mammakarzinom)

Invasiv-lobuläres Mammakarzinom

Benigne tumoröse Veränderungen der Mamma

Fibroadenom

Fibrös-zystische Mastopathie

Zum Vergleich: Normalbefunde

Weibliche Geschlechtsorgane

Uterus

Leiomyom

Plattenepithelkarzinom der Zervix uteri (→ Zervixkarzinom)

Zum Vergleich: Normalbefund

Eileiter

Tubargravidität (Extrauteringravidität)

Zum Vergleich: Normalbefund

Ovar

Endometriose des Ovars

Neoplasien des Ovars

Brenner-Tumor

Reifes Teratom

Seröses Adenokarzinom (→ Serös-papilläres Zystadenokarzinom)

Zum Vergleich: Normalbefund

Männliche Geschlechtsorgane

Prostata

Benigne Prostatahyperplasie

Azinäres Adenokarzinom der Prostata (→ Prostatakarzinom)

Zum Vergleich: Normalbefunde

Plattenepithelkarzinom des Penis

Hoden

Seminom

Zum Vergleich: Normalbefund

Harnorgane

Niere

Anämischer Niereninfarkt

Diabetische Nephropathie

Klarzelliges Nierenzellkarzinom

Zum Vergleich: Normalbefund

Ableitende Harnwege

Urothelkarzinom der Harnblase

Zum Vergleich: Normalbefund

Endokrine Organe

Schilddrüse

Struma nodosa

Morbus Basedow

Neoplasien der Schilddrüse

Papilläres Schilddrüsenkarzinom

Medulläres Schilddrüsenkarzinom

Zum Vergleich: Normalbefund

Nebenniere

Adenom der Nebennierenrinde

Phäochromozytom

Zum Vergleich: Normalbefund

Blutbildendes und lymphatisches System

Die Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems werden aufgrund ihrer möglichen systemischen Ausbreitung sowie der potentiell zur Verfügung stehenden mikroskopischen Diagnostik anhand verschiedener Untersuchungsmaterialien (Lymphknoten-Histologie oder Zytologie anhand von Blut- und Knochenmarkausstrich) nachfolgend nicht streng getrennt nach Organen, sondern nach den jeweiligen Erkrankungen sortiert, behandelt.

Akute lymphatische Leukämie (ALL)

Akute myeloische Leukämie (AML)

Chronische lymphatische Leukämie (CLL im Blutausstrich)

Nach der WHO-Klassifikation handelt es sich bei der CLL um ein lymphozytisches Lymphom aus der Gruppe der B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphome. Sie wird aber aus Gründen der Übersichtlichkeit hier gezeigt.

Chronische myeloische Leukämie (CML im Blutausstrich)

Nach der WHO-Klassifikation wird die CML zur Gruppe der chronischen myeloproliferativen Neoplasien gezählt. Sie wird aber aus Gründen der Übersichtlichkeit hier gezeigt.

Hodgkin-Lymphom (Morbus Hodgkin)

Non-Hodgkin-Lymphome (NHL)

Haarzellleukämie

Multiples Myelom

Follikuläres Lymphom

Mantelzelllymphom

Diffus-großzelliges B-Zell-Lymphom

Chronische lymphatische Leukämie (CLL)

Nach der WHO-Klassifikation handelt es sich bei der CLL um ein lymphozytisches Lymphom aus der Gruppe der B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphome. Sie wird aber aus Gründen der Übersichtlichkeit im Zusammenhang mit anderen Leukämie-Formen gezeigt (siehe Virtuelle Mikroskopie der CLL).

Myeloproliferative Neoplasien

Essentielle Thrombozythämie

Chronische myeloische Leukämie (CML)

Nach der WHO-Klassifikation handelt es sich bei der CML um eine chronische myeloproliferative Neoplasie. Sie wird aber aus Gründen der Übersichtlichkeit im Zusammenhang mit anderen Leukämie-Formen gezeigt (siehe Virtuelle Mikroskopie der CML).

Pathologische Veränderungen im Blut- und Knochenmarkausstrich

In dieser Sektion werden Blut- und Knochenmarkausstriche zu Anämien sowie einigen unspezifische Blutbildveränderungen gezeigt, die Zeichen einer von der Norm abweichenden Blutbildung sind und jeweils im Rahmen verschiedener Erkrankungen vorkommen können. Die Blut- und Knochenmarkausstriche zu hämatoonkologischen Erkrankungen, wie bspw. der CLL, findest du bei der Mikroskopie der Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems.

Pathologische Veränderungen der Erythrozyten

Basophile Tüpfelung

Dakryozyten

Fragmentozyten

Eisenmangelanämie

Hämolytische Anämie

Megaloblastäre Anämie (KM)

Sichelzellanämie

Malaria tropica

Pathologische Veränderungen der Leukozyten

Linksverschiebung

Infektiöse Mononukleose

Eosinophilie

Mastozytose

Bindegewebe, Knorpel und Knochen

Leitungsbahnen

Blutgefäße

Arteriosklerose

Aortendissektion

Arteriitis temporalis

Kapilläres Hämangiom

Zum Vergleich: Normalbefund

Nerven

Schwannom (Neurinom)

Zum Vergleich: Normalbefund