• Klinik
  • Arzt

Impfkalender

Abstract

Impfungen gehören zu den bedeutendsten Präventionsmaßnahmen: Sie ermöglichen einen effektiven Schutz vor folgenschweren Erkrankungen wie bspw. Masern oder Poliomyelitis, sind dabei selbst in aller Regel gut verträglich und führen nur selten zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen. Das Pockenvirus konnte dank internationaler gezielter Impfkampagnen gänzlich eradiziert werden. Für Deutschland veröffentlicht die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut i.d.R. jährlich Impfempfehlungen unter Berücksichtigung der aktuellen epidemiologischen Daten und Evidenz zum individuellen und bevölkerungsweiten Nutzen-Risiko-Verhältnis.

Impfkalender der STIKO

Du kannst dir den aktuellen AMBOSS-Impfkalender als PDF-Dokument unter https://www.amboss.com/media/de/impfkalender (zu finden unter Tipps & Links) herunterladen!

Standardimpfungen für Säuglinge und Kleinkinder <2 Jahre

Impfkalender der STIKO (Standardimpfungen) 2020/21 für Säuglinge und Kleinkinder <2 Jahre [1]

Impfungen Alter in Monaten mit Zeitpunkten der Kindervorsorgeuntersuchungen
1,5 2 3 4 5–10 11*1 12 13, 14 15 16–23
U4 U5 U6 U7
Tetanus, Diphtherie*2 G1

N

G2 N G3 N
Pertussis*2
Poliomyelitis*2
Haemophilus influenzae Typ b (Hib)*2
Hepatitis B*2

Pneumokokken*3

G1 N G2 N G3 N
Rotaviren*4 G1 G2 (G3)
Meningokokken Serotyp C G N
Masern, Mumps, Röteln (MMR)*5 G1 N G2 N
Varizellen (V)*5

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) bis zum Alter von 23 Monaten, Stand August 2020

Seit Juni 2020 sind für die Sechsfach-Impfung bei Reifgeborenen nur noch 3 Impfdosen im Alter von 2, 4 und 11 Monaten erforderlich (sog. 2+1-Schema)!

Standardimpfungen für Kinder und Jugendliche von 2–17 Jahren

Impfkalender der STIKO (Standardimpfungen) 2020/21 für Kinder und Jugendliche von 2–17 Jahren [1]
Impfungen Alter in Jahren mit Zeitpunkten der Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen

2–4

5, 6 7, 8 9–14 15, 16 17
U7a/U8 U9 U10 U11/J1 J2
Tetanus, Diphtherie N A1 N A2 N
Pertussis
Poliomyelitis N A1 N
Haemophilus influenzae Typ b (Hib)
Hepatitis B N
Meningokokken Serotyp C N
Masern, Mumps, Röteln (MMR) N
Varizellen (V)
Humane Papillomviren (HPV)*1 G1+G2 N

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Kinder und Jugendliche im Alter von 2–17 Jahren, Stand August 2020

Seit Juni 2018 wird die HPV-Impfung in Deutschland auch für Jungen empfohlen!

Standardimpfungen für Erwachsene

Impfkalender der STIKO (Standardimpfungen) 2020/21 für Erwachsene ≥18 Jahre [1]
Impfungen Alter in Jahren
Ab 18 Ab 60
Tetanus, Diphtherie A (alle 10 Jahre)
Pertussis A (einmalig)
Poliomyelitis N

Pneumokokken*1

S (einmalig)
Masern, Mumps, Röteln (MMR)*2 S
Influenza S (jährlich)

Herpes zoster*3

S

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Erwachsene ab dem Alter von 18 Jahren, Stand August 2020

Seit Dezember 2018 wird die Herpes-zoster-Impfung mittels Totimpfstoff für alle Personen ab 60 Jahren von der STIKO empfohlen!

Ziele der Standardimpfungen

Impfplan für Nachholimpfungen

Die Indikation zu Nachholimpfungen ist abhängig von Alter und bisher erfolgten Impfungen. Zur Berücksichtigung unvollständiger Impfserien siehe auch: Impfen - Praktische Aspekte.

Nachholimpfungen für Säuglinge von 2–11 Monaten [1]

Nachholimpfplan für Säuglinge von 2–11 Monaten [1]
Impfung Mindestabstand in Monaten zur vorherigen Impfstoffdosis
0 2 6
Tetanus, Diphtherie*1 N1 N2 N3
Pertussis*1
Haemophilus influenzae Typ b (Hib)*1
Poliomyelitis*1
Hepatitis B*1

Pneumokokken

N1 N2 N3

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), Stand August 2020

Nachholimpfungen für Kinder von 12 Monaten–4 Jahren [1]

Nachholimpfplan für Kinder von 12 Monaten4 Jahren [1]
Impfung Mindestabstand in Monaten zur vorherigen Impfstoffdosis
0 1–2*1 6
Tetanus, Diphtherie N1 N2 N3*2
Pertussis
Haemophilus influenzae Typ b (Hib)
Poliomyelitis N2 N3
Hepatitis B N2 N3

Pneumokokken*3

N1 N2
Meningokokken Serotyp C N1
Masern, Mumps, Röteln (MMR)*4 N1 N2
Varizellen (V)*4

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), Stand August 2020

Nachholimpfungen für Kinder von 5–10 Jahren [1]

Nachholimpfplan für Kinder von 5–10 Jahren [1]
Impfung Mindestabstand in Monaten zur vorherigen Impfstoffdosis
0 1 5–6
Tetanus, Diphtherie*1 N1 N2 N3
Pertussis*1
Poliomyelitis
Hepatitis B N1 N2 N3
Meningokokken Serotyp C N1
Masern, Mumps, Röteln (MMR) N1 N2
Varizellen (V)
Humane Papillomviren (HPV)*2 G1 G2

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), Stand August 2020

Nachholimpfungen für Kinder und Jugendliche von 11–17 Jahren [1]

Nachholimpfplan für Kinder und Jugendliche von 11–17 Jahren [1]
Impfung Mindestabstand in Monaten zur vorherigen Impfstoffdosis
0 1 5–6
Tetanus, Diphtherie N1 N2 N3*1
Pertussis
Poliomyelitis N2 N3*1
Hepatitis B N1 N2 N3
Meningokokken Serotyp C N1
Masern, Mumps, Röteln (MMR) N1 N2
Varizellen (V)
Humane Papillomviren (HPV)*2 Alter 11–14 Jahre G1 G2
Alter ≥15 Jahre N1 N2 N3

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), Stand August 2020

Nachholimpfungen für Erwachsene [1]

Nachholimpfplan für Erwachsene ≥18 Jahre [1]
Impfung Mindestabstand in Monaten zur vorherigen Impfstoffdosis
0 1 2 6
Tetanus, Diphtherie N1 N2 N3
Pertussis
Poliomyelitis N2 N3

Masern (alle nach 1970 Geborenen)

N1
Röteln (Frauen im gebärfähigen Alter)*1 N2
Varizellen (seronegative Frauen mit Kinderwunsch) N1 N2
Pneumokokken*2 (Erwachsene ≥60 Jahre) N1
Herpes zoster*3 (Erwachsene ≥60 Jahre) N1 N2

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), Stand August 2020

Impfkomissionen in Deutschland (STIKO und SIKO)

Ständige Impfkommission (STIKO) [4][5]

  • Definition
    • Unabhängiges, gesetzlich verankertes Gremium zur Erstellung von Impfempfehlungen für die Bevölkerung
    • Berufung für jeweils 3 Jahre durch das Gesundheitsministerium und die obersten Landesgesundheitsbehörden
    • Angesiedelt am Robert Koch-Institut
  • Bedeutung der STIKO-Empfehlungen
    • Medizinischer Standard zur Durchführung von Impfungen
    • Wesentliche Grundlage der Kostenübernahme von Schutzimpfungen durch die gesetzlichen Krankenkassen
  • Siehe auch: STIKO-Impfkalender

Sächsische Impfkommission (SIKO) [6]

  • Definition: Unabhängiges Gremium zur Entwicklung und Veröffentlichung von Impfempfehlungen für Sachsen [7][8]

SIKO-Empfehlungen [9]

Studientelegramme zum Thema

Interesse an wöchentlichen Updates zur aktuellen Studienlage im Bereich der Inneren Medizin? Abonniere jetzt das Studientelegramm! Den Link zur Anmeldung findest du am Seitenende unter "Tipps & Links"

Kodierung nach ICD-10-GM Version 2020

Z23.-: Notwendigkeit der Impfung [Immunisierung] gegen einzelne bakterielle Krankheiten

Z24.-: Notwendigkeit der Impfung [Immunisierung] gegen bestimmte einzelne Viruskrankheiten

Z25.-: Notwendigkeit der Impfung [Immunisierung] gegen andere einzelne Viruskrankheiten

Z26.-: Notwendigkeit der Impfung [Immunisierung] gegen andere einzelne Infektionskrankheiten

  • Exklusive: Impfung: gegen Krankheitskombinationen (Z27.‑), nicht durchgeführt (Z28)
  • Z26.0: Notwendigkeit der Impfung gegen Leishmaniose
  • Z26.8: Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige näher bezeichnete einzelne Infektionskrankheiten
  • Z26.9: Notwendigkeit der Impfung gegen nicht näher bezeichnete Infektionskrankheit

Z27.-: Notwendigkeit der Impfung [Immunisierung] gegen Kombinationen von Infektionskrankheiten

Z28: Nicht durchgeführte Impfung [Immunisierung]

  • Inklusive: Impfung nicht durchgeführt wegen:
    • Glaubensgründe
    • Gruppendruck
    • Kontraindikation
    • vom Patienten unabhängige Gründe

Quelle: In Anlehnung an die ICD-10-GM Version 2020, DIMDI.