Anatomische 3D-Modelle

Allgemeines

AMBOSS macht die Anatomie noch besser verständlich! Gemeinsam mit der Effigos AG wollen wir wichtige anatomische Zusammenhänge noch leichter zugänglich machen. Im neuen interaktiven 3D-Viewer können hochwertige 3D-Modelle beliebig gedreht, verschoben und vergrößert werden. Einzelstrukturen lassen sich ein- und ausblenden oder transparent darstellen. Zusätzliche Funktionen wie Schneiden, Färben und automatisches Beschriften runden das neue Anatomie-Werkzeug sinnvoll ab. Du hast die Möglichkeit, anhand vorbereiteter Exkurse in einzelne Themenfelder direkt einzutauchen oder dir ein ganzes Modell selbst zu erarbeiten.

Dieses Kapitel zeigt die verfügbaren Modelle und bündelt alle Informationen zur Bedienung (Videos, Grafiken).

3D-Exkurse

Bei den Exkursen hast du die Möglichkeit, direkt in ein bestimmtes Thema anhand einer geführten Tour innerhalb des 3D-Modells einzusteigen. Über das Startsymbol links oben kannst du immer in das Gesamtmodell zurückkehren, um dir die Gebiete selbstständig zu erarbeiten, die für dich wichtig sind.

Knochen der Hand

Bänder und Gelenke der Hüfte

Kniegelenk

Gefäße und Nerven des Fußes

Unvertonte 3D-Exkurse

Bei den unvertonten 3D-Exkursen hast du die Möglichkeit, direkt in ein bestimmtes Thema anhand einer unvertonten geführten Tour einzusteigen. Diese Exkurse steuerst du selber durch die Pfeiltasten. Über das Startsymbol links oben kannst du immer in das Gesamtmodell zurückkehren, um dir die Gebiete selbstständig zu erarbeiten, die für dich wichtig sind.

Unvertonte Exkurse im Schultermodell

Unvertonte Exkurse im Ellenbogenmodell

Unvertonte Exkurse im Handmodell

Unvertonte Exkurse im Modell der gesamten oberen Extremität

Unvertonter Exkurs im Hüftmodell

Unvertonter Exkurs im Kniemodell

Unvertonter Exkurs im Fußmodell

Unvertonter Exkurs im Modell der gesamten unteren Extremität

3D-Modelle

Schulter

Ellenbogen

Hand

Gesamte obere Extremität

Hüftgelenk

Kniegelenk

Fuß

Gesamte untere Extremität

Knöcherner Schädel

Auge

Äußeres Ohr, Gehörgang und Innenohr

Haut

Einstieg und Hilfe

Voraussetzungen

  • Für die interaktive Nutzung der 3D-Modelle brauchst du einen aktuellen Browser, bevorzugt Mozilla Firefox (ab Version 4) oder Google Chrome (ab Version 9).
  • Die Software ist für größere Bildschirme optimiert. Dein Bildschirm sollte mind. 10 Zoll groß sein.
  • Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir die Verwendung von Maus und Tastatur. Die Hinweise des Hilfe-Assistenten beziehen sich auf diese Eingabegeräte. Trotzdem sind die meisten Funktionen mit der Touch-Bedienung kompatibel. Im Hilfe-Menü (i) werden beide Eingabe-Optionen erklärt.

Bedienungsanleitung

Hilfe-Assistent

Beim Start öffnet sich der neue Hilfe-Assistent. Dieser erklärt dir interaktiv die Bedienung des 3D-Explorers. Neben der grundsätzlichen Bedienung werden dir das Schnitt-Tool, die Strukturliste und die Exkurse erklärt. Führst du die Anweisungen auf dem Zettel korrekt aus, wechselt der Assistent automatisch zum nächsten Hinweis. Sind alle Schritte eines Themas erklärt, schließt der jeweilige Assistent selbstständig. Möchtest du den Assistenten später noch einmal starten, kannst du ihn im Hilfe-Fenster zurücksetzen und damit erneut aktivieren.