Bikarbonat-Rechner

Bikarbonat-Substitution in der Intensivmedizin

Um gefährliche Überkorrekturen zu vermeiden empfiehlt es sich, orientierend mit der Formel eine Dosierung zu berechnen. Die Substitution wird jedoch nur noch bei wenigen Notfällen und Krankheitszuständen empfohlen, beispielsweise bei schwerster Azidose im Rahmen eines Coma diabeticum. Die berechnete Dosierung sollte zunächst zur Hälfte verabreicht werden, danach ist nach BGA-Kontrolle ggf. eine Neuanpassung notwendig.

Weiterführende Inhalte zu Bikarbonate in AMBOSS