APGAR-Score

Zur Beurteilung des klinischen Zustands des Neugeborenen

Der APGAR-Score dient der Beurteilung des klinischen Zustands des Neugeborenen: Beurteilung jeweils 1, 5 und 10 Minuten nach der Geburt (im Rahmen der U1). Es handelt sich um einen subjektiven Score, der nicht(!) isoliert betrachtet werden darf, sondern immer in der Zusammenschau mit weiteren Befunden dazu dient, zügig auf eine Asphyxie in der Perinatalperiode reagieren zu können.