Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung & AMBOSS

Forschungskooperation

Für ein Forschungsprojekt kooperieren wir von AMBOSS mit dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung

(DIPF). In dieser Studie werden Faktoren untersucht, welche für erfolgreiches selbstreguliertes Lernen verantwortlich sind.

Falls du dich gerade mit AMBOSS für das Examen im Oktober 2018 vorbereitest und du Lust hast an diesem spannenden Projekt teilzunehmen, kannst du dich hier unverbindlich registrieren.

Wir haben gemeinsam mit dem DIPF ein paar Fragen und Antworten zur Teilnahme, sowie zum Aufbau der Studie für dich zusammengestellt (siehe FAQs weiter unten). Wir hoffen, dir hiermit alle Fragen beantworten zu können und freuen uns sehr, wenn du Lust hast teilzunehmen!

FAQs

Was sind Ziel und Nutzen des Forschungsprojekts?


Mit der Studie „ACHILLES“ wollen wir herausfinden, welche Faktoren dazu beitragen, dass Lernende ihre Lernziele erreichen. Wir untersuchen, wie Lernende Ihr Lernen steuern, und von welchen emotionalen und kognitiven Faktoren es abhängt, wie gut ihnen das Lernen gelingt. Darüber hinaus werden wir den Lernenden einfache Strategien vorgeben, die sie bei der Steuerung Ihrer Examensvorbereitung unterstützen sollen.

Die Kooperation von DIPF und AMBOSS bietet hierbei die einzigartige Möglichkeit, die Lernvoraussetzungen der Teilnehmenden mit ihren Lerngewohnheiten auf AMBOSS in Verbindung zu bringen.

Wer ist zu einer Teilnahme berechtigt?


Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass du dich mit AMBOSS auf das Examen im Oktober 2018 vorbereitest. Studierende im PJ, einem Praktikum oder einem sonstigen Freisemester sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Was habe ich persönlich von der Teilnahme?


Neben der Aufwandsentschädigung von bis zu 50 Euro (je nach Umfang deiner Teilnahme) lernst du Lernstrategien kennen, die dich bei deiner Vorbereitung unterstützen können. Außerdem erhältst du nach dem Examen die Verlaufskurven deiner täglichen Schwankungen in lernrelevanten Merkmalen, anhand derer du deine Entwicklung über den Lernzeitraum beobachten kannst. Nicht zuletzt beteiligst du dich aktiv an der Erforschung von Faktoren gelingenden Lernens. Die Studie möchte dazu beitragen, Lernprozesse besser zu verstehen, um in Zukunft Lernende dabei zu unterstützenden, trotz Stress und Prüfungsangst erfolgreich zu sein.

Wie ist der genaue Ablauf und wieviel Zeit muss ich in etwa einplanen?


Die gesamte Studie findet online statt und besteht aus 3 Teilen:

Teil 1: Ende Juli bearbeitest du eine etwa 30-minütigen Online-Befragung, für die du 5 Euro erhältst

Teil 2: im August und Anfang September beantwortest du 30 Tage lang morgens und abends für je maximal 5 Minuten online ein paar Fragen und erhältst 1 Euro pro teilgenommenem Tag (maximal also 30 Euro); außerdem erhältst du einen Bonus von 10 Euro, wenn du innerhalb eines Zeitraums von 40 Tagen alle 30 Befragungen morgens und abends absolviert hast

Teil 3: Mitte September bearbeitest du eine etwa 15-minütige Online-Befragung. Nach dem Examen wirst du nach deiner Note befragt. Für Teil 3 erhälst du noch einmal 5 Euro.

Zu Teil 1 und 2 gehört neben der Beantwortung von Fragen zu deinem Lernverhalten auch die Bearbeitung einer kognitiven Aufgabe.

Welche Daten werden erhoben und was passiert mit diesen Daten?


Sämtliche Daten und Angaben werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und unsere Arbeit folgt streng den Bestimmungen des Datenschutzes. Neben den von dir ausgefüllten Fragebögen und deiner Leistung in der kognitiven Aufgabe möchten wir Daten zu deinem Lernverhalten auf AMBOSS als objektive Messgröße nutzen. Dies betrifft die Zeit, die du täglich auf AMBOSS verbracht hast, die Anzahl der Lernkarten, die du dir angeschaut hast, die Anzahl der beantworteten Fragen sowie die Anzahl der richtig beantworteten Fragen pro Tag. Nach 24 Monaten werden die Daten, die AMBOSS an das DIPF übermittelt hat, sowie die vom DIPF erhobenen Daten, endgültig anonymisiert. Die anonymen Daten können auch nach dem Ende der Studie zu Forschungszwecken verwendet werden. Bis zur Anonymisierung (nach 24 Monaten) hast du jederzeit die Möglichkeit, deine Daten löschen zu lassen. Die Durchführung der Studie, die Erhebung der Daten (außerhalb von AMBOSS) und Verarbeitung der Daten ist dem DIPF in Frankfurt unterstellt.

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich weitere Fragen habe oder gern an dem Forschungsprojekt teilnehmen möchte?


Falls du Interesse an der Studie hast, kannst du dich unter diesem Link unverbindlich für die Teilnahme registrieren: https://is.gd/registration_achilles.
Bei Fragen wendest du dich bitte direkt an das DIPF in Frankfurt: sende eine Email an breitwieser@dipf.de oder ruf an unter
Tel. 069-24708- 375

Wir freuen uns auf deine Teilnahme und Unterstützung!
Deine Teams von AMBOSS & DIPF