Service für Kliniken


Kostenfreier, klinikweiter Zugang für 1 Monat

Bei Interesse senden Sie uns eine kurze Anfrage:

 

In der aktuellen Situation benötigen Behandelnde von COVID-19-Patienten insbesondere fundierte und konkrete Handlungsempfehlungen. AMBOSS stellt diese Informationen zentral zur Verfügung und aktualisiert sie täglich nach Prüfung neuester Erkenntnisse.

Damit möchten wir Ärztinnen und Ärzten aller Fachdisziplinen in die Lage versetzen, Patienten mit COVID-19 nach neuesten Erkenntnissen zu behandeln und z.B. auch jederzeit auf Intensivstationen einsetzbar zu sein. Um Kliniken und ihre Mitarbeiter in dieser Ausnahmesituation zusätzlich zu unterstützen, bieten wir unbürokratisch kostenfreie, klinikweite AMBOSS-Zugänge an, die dem medizinischen Personal aller Stationen als fundierte Ressource bei Behandlungsentscheidungen dient.

Hotline für schnelle Unterstützung

Wir möchten unbürokratisch unterstützen. Wenden Sie sich bei Fragen zu anderen Nutzungsmöglichkeiten für Institute, Kliniken und Abteilungen gern auch telefonisch an uns: 030-577022119

COVID-19-Service für Kliniken: Kostenfreier Zugang für 1 Monat

Kostenfreier, klinikweiter Zugriff auf alle AMBOSS-Inhalte:

  • Updates zu COVID-19 und Übersicht zu relevanten Fähigkeiten und Krankheitsbildern bei schweren Verläufen wie z. B. maschinelle Beatmung, endotracheale Intubation, Sepsis und ARDS
  • Diagnose- und Therapieempfehlungen mit Medikamenteninformationen Krankheitsbildern aller Fachgebiete
  • Zugang für alle Ärztinnen und Ärzte, Pfleger/-innen und interessierten Mitarbeiter/-innen auf die AMBOSS Web-Applikation und die mobilen Apps mit Off- und Online-Inhalten
  • einfacher Freischaltung mit Schonung von Klinik-IT-Ressourcen über externe, feste IP-Adresse/-n oder Freischaltcode

Kontaktieren Sie uns gern auch direkt per E-Mail oder Telefon:

NORDDEUTSCHLAND:
Till Erwes
tes@amboss.com
T +49 30 5770221-75

 

SÜDDEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, SCHWEIZ:
Susanne Wieruszewski
swi@amboss.com
T +49 30 5770221-74

AMBOSS Medizinwissen –
Aktuell. Präzise. Leitliniengerecht.

  • Vom 70-köpfigen ärztlichen Redaktionsteam täglich aktualisiert und erweitert
  • Fundiertes, fachgebietsübergreifendes Wissen für Ärztinnen und Ärzte
  • Konkrete Diagnostik- und Therapieempfehlungen
  • Auch mobil und ohne Internetverbindung abrufbar mit der Wissen-App