Exkurs Organspende: Eine (lebens-)wichtige Entscheidung

Auch für Mediziner ist das Thema Organspende komplex, ungemütlich und häufig mit inneren Ambivalenzen verbunden. Obwohl die Entscheidung dafür oder dagegen jeden angeht, wird sie von vielen Menschen mit ins Grab genommen und den Angehörigen auferlegt.

Der Tag der Organspende, der jährlich am ersten Samstag im Juni stattfindet, soll dazu dienen, Organspendern und ihren Angehörigen zu danken und eine aktive Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen.

Einen spannenden Beitrag über den Umgang von Ärzten und Kliniken mit dem Thema gibt es hier: Für den Tod fehlen Zeit und Raum (Artikel des Deutschlandfunks)