Fit für Orthopädie und Unfallchirurgie

Um den speziellen Problemstellungen orthopädischer und unfallchirurgischer Fälle gerecht zu werden, haben wir in den letzten Monaten viel Liebe in die Erweiterung unserer AMBOSS-Inhalte gesteckt.
Mit einer Struktur, die sich an der Praxis orientiert, möchten wir das Management auch komplexer Krankheitsbilder des Bewegungsapparates erleichtern. So greifen die Inhalte aktuelle Leitlinienempfehlungen auf, illustrieren mögliche OP-Verfahren und enthalten Informationen zur Nachsorge.
Hier als Beispiel die Sprunggelenksfrakturen zum Reinschnuppern:

Sprunggelenksfraktur - Präklinisches Management

Sprunggelenksfraktur - Notaufnahme

Primär konservative Therapie bei Sprunggelenksfrakturen

Primär operative Therapie bei Sprunggelenksfrakturen