Urlaub bald auf Rezept vom Kardiologen?

Die Semesterferien neigen sich dem Ende zu, der Herbst fasst Fuß und wir träumen schon wieder vom nächsten Urlaubstrip im kommenden Jahr.

Dass unser Fernweh bloß Folge eines archaischen Überlebensinstinktes ist, beweist die Helsinki Businessmen Studie jetzt endlich schwarz auf weiß: Langer Urlaub kann lebensverlängernd sein, indem er das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen reduziert. Ob die Businessmänner dabei backpackten, Club- oder Pauschalurlaub machten, bleibt offen.

Die koronare Herzkrankheit prädestiniert kardiovaskuläre Ereignisse (z.B. Herzinfarkt), die in den Industrienationen die führende Todesursache sind. Es liegt auf der Hand, dass Risikofaktoren für eine KHK früh ausgemacht werden müssen und dementsprechend oft in Prüfungen abgefragt werden. Hier finden sie sich noch einmal übersichtlich zusammengefasst: Risikofaktoren der KHK.